alle Neurologische Krankheiten von A-Z
Home

Anenzephalie

Informationen zur Nervenkrankheit Anenzephalie

Kinder die mit Anenzephalie auf die Welt kommen haben eine schwerste Fehlbildung des Neuralrohres. Bei diesen Kindern hat sich die Schädeldecke nicht geschlossen. Den Kindern fehlen große Teile des Gehirns, wie Teile der knöchernen Schädeldecke, der Hirnhäute und der Kopfhaut.

Die Diagnose erfolgt durch Ultraschall oder Röntgenuntersuchung.

Da der ungeborene Säugling mit dieser Fehlbildung keinen Schluckreflex besitzt, ist er nicht in der Lage Fruchtwasser zu trinken. Dadurch sammelt sich eine große Menge Fruchtwasser an, die durch eine

Punktion abgelassen werden muss, um zu verhindern das die Wehen oder der Fruchtblasensprung vorzeitig eintreten.

Die Lebenserwartung betroffener Kinder liegt bei wenigen Stunden bis zu 4 Tagen.


Werbung

(c) 2006 by neurologische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum