alle Neurologische Krankheiten von A-Z
Home

Kinderlähmung

Informationen zur Nervenkrankheit Krankheiten Kinderlähmung

Poliomyelitis ( oder kurz Polio ) ist eine hoch ansteckende, durch Polioviren (Typ I, II und III) übertragene Infektionskrankheit. Eine Infektion kann zu bleibenden Lähmungen und zum Tod führen.

Fälle von Kinderlähmung sind in Industrieländern, durch vorbeugende Impfung seit den 60er Jahren selten geworden. Es ist jedoch anzumerken das die Rate der Durchimpfung in der heutigen Gesellschaft wieder abnimmt.

Häufig verläuft die Poliomyelitis unbemerkt oder vollkommen ohne Symptome. In Ausnahmefällen kann es zu Lähmungserscheinungen oder zur Gehirnhautentzündung (Meningitis) kommen, die meist bleibende Schäden hinterlassen.

Zu Zwecken der Diagnose wird eine Virus - Ioslation aus Stuhl, Gehirnflüssigkeit oder Rachensekret durchgeführt.


Werbung

(c) 2006 by neurologische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum