alle Neurologische Krankheiten von A-Z
Home

Poliomyelitis

Informationen zur Nervenkrankheit Poliomyelitis

Poliomyelitis, besser bekannt unter dem Begriff Kinderlähmung.

Die durch ein Virus hervorgerufene Infektionskrankheit ist heute in vielen Ländern, in denen Schutzimpfung durchgeführt wird, sehr selten geworden.

Die Viren werden durch Schmutzinfektionen übertragen und erzeugen ca. bei 2 % der erkrankten Personen neurologische Symptome.

Die Dauer der Ansteckung beträgt etwa 3 - 20 Tage.

Danach kommt es meist zur Vorkrankheit mit leichtem Fieber, später folgt dann die fieberhafte Hauptkrankheit.

Erste Anzeichen sind Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit. Nach 2 - 4 Tagen beginnen sich Lähmungen einzustellen. Lebensgefahr besteht wenn es dabei zu Atemlähmungen kommt.

Es ist möglich, daß es innerhalb weniger Wochen zur vollständigen Rückbildung der Lähmungen kommt. Bester Schutz vor der Kinderlähmung ist die Schluckimpfung.


Werbung

(c) 2006 by neurologische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum